Browsergamer.com
Goodgame Empire
Goodgame Empire
Bilder & Videos:
Video zum Browsergame Goodgame Empire
Fenster schließen

Sperrungen und mehr: So geht Goodgame Empire mit AGB-Verstößen um

Veröffentlicht am 27.03.2017 von

Goodgame Empire geht hart gegen schwarze Schafe vor. Erfahre hier, welche Konsequenzen auf Regelverstöße folgen.

Goodgame Empire geht hart gegen schwarze Schafe vor. Erfahre hier, welche Konsequenzen auf Regelverstöße folgen.

Wenn bei Goodgame Empire ein Spieler gegen die AGB verstößt, muss er natürlich mit Konsequenzen rechnen. Diese sind wichtig, um die Fairness für alle aufrechtzuerhalten. Jetzt schlüsselt Goodgame Empire genau auf, welche Strafen auf welche Regelbrüche folgen.

Goodgame Empire: Sperrungen bei der Nutzung von Bots

Drittanbieter-Software, die dazu dient, den Spielfortschritt zu beschleunigen, ist bei allen Browsergames streng verboten. Der Grund ist klar: Wer sich eines solchen Bots bedient, verschafft sich unfaire Vorteile gegenüber all denjenigen, die die Fortschritte „von Hand“ erspielen. Ein automatisches Erkennungssystem bei Goodgame Empire identifiziert bestimmte Bots. Außerdem geht Goodgame Meldungen aus der Community nach. Wer nachweislich einen Bot benutzt, wird beim ersten Verstoß 12 Stunden lang gesperrt, beim zweiten Verstoß 24 Stunden lang. Beim dritten Verstoß wird der Account für 72 Stunden gesperrt, außerdem bekommt der Spieler eine letzte Warnung. Beim vierten Verstoß wird der Account dann dauerhaft und unwiderruflich gesperrt.

Goodgame Empire: Unklare Situation bei Multiaccounts und Accountsharing

Jede Person sollte bei Goodgame Empire genau einen Account besitzen, und jeder Account sollte von genau einer Person gepflegt werden. Auch diese Regeln dienen der Fairness. Leider lässt es sich oft nicht ganz sicher sagen, ob Spieler gegen diese Regelungen verstoßen und Multiaccounts besitzen oder Accountsharing betreiben. Goodgame arbeitet an diesem Problem: Die Entwickler sitzen an neuen Features, die Mutiaccounts und Accountsharing unattraktiv machen.

Beleidigungen und Beschimpfungen bei Goodgame Empire

Immer wieder gibt es Spieler, die über die verschiedenen Kanäle bei Goodgame Empire andere Spieler beleidigen, beschimpfen, verunglimpfen oder sogar bedrohen. Gegen dieses Verhalten geht Goodgame hart vor, sofern es bewiesen werden kann. Deshalb: Immer ein Bildschirmfoto mitschicken, wenn ihr Beleidigungen melden wollt. Bei einem ersten Verstoß wird der Account sechs Stunden lang gesperrt, beim zweiten 12 Stunden lang, beim dritten 24 Stunden lang (plus Warnung). Lässt sich ein Spieler zum vierten Mal etwas zuschulden kommen, wird der Account unwiderruflich gesperrt.

Allgemeines zu den Konsequenzen bei Goodgame Empire

All diese Vorgaben sind Richtlinien. Es kann also sein, dass in Einzelfällen auch Stufen übersprungen werden oder Accounts sogar sofort endgültig gesperrt werden. Auch andere Verstöße gegen die AGBs können zu Sperrungen führen. Ziel ist immer, die Fairness für alle Spieler aufrechtzuerhalten und „schwarze Schafe“, die den anderen den Spielspaß rauben, zu stoppen. In Zukunft soll außerdem daran gearbeitet werden, dass gesperrte Spieler nicht mehr in den Ranglisten von Goodgame Empire auftauchen.


Kategorie: Empire News

Goodgame Empire bewerten

Bewertung Übermittlung Ihrer Stimme...
4.8 / 5
Anzahl bisheriger Bewertungen: 8972
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.

ÄHNLICHE SPIELE

Forge of Empires
Forge of Empires

Bis zur Zukunft: Führe dein Volk durch die Epochen, erbaue ein Imperium.

Tribal Wars 2
Tribal Wars 2

Klassiker neu aufgelegt: Beweise Strategie beim Städtebau im Mittelalter.

Legends of Honor
Legends of Honor

Komm mit in eine mittelalterliche Welt, in der Ehre und Anstand noch zählen.

BESTE BEWERTUNG

Goodgame Big Farm
4.9 von 5 Sterne

Goodgame Empire
4.8 von 5 Sterne

Let's Fish
4.8 von 5 Sterne

Rising Cities
4.7 von 5 Sterne

Rail Nation
4.6 von 5 Sterne