Browsergamer.com
Kapifari
Kapifari
Bilder & Videos:
Video zum Browsergame Kapifari
Fenster schließen
einfachkomplex
kostenloskostenpflichtig
PausenspielLangzeitspiel
Kapifari true

Wilde Tiere, endlose Steppenlandschaften – Afrika ist für Naturfreunde ein wundervolles Land. Doch es gibt auch eine Schattenseite: Wilderer und die Nachteile der wuchernden Zivilisation sorgen für das Aussterben vieler Tierarten. Gut, dass es Wildhüter gibt. Wildhüter, die verwundete Tiere wieder aufpäppeln und sich rührend um sie sorgen. Wildhüter wie dich!

Tiere in Not!

In upjers Browsergame KapiFari bist du der Wildhüter in der afrikanischen Wildnis und musst sich um verletzte Tiere kümmern. Du baust eine Versorgungsstation auf, in der du verwundete Tiere versorgst. Du kannst dich aber auch auf spannende Entdeckungsreisen begeben und exotische Tiere beobachten. Einige der so entdeckten Tiere kannst du bei dir aufnehmen um dich anschließend um sie zu kümmern. So kommst du zu niedlichen Tomatenfröschen und plappernden Graupapageien, die dir anschließend Gesellschaft leisten.

Auf den Expeditionen wirst du viele Tiere finden, die deine Hilfe benötigen. Umso wichtiger ist es, zuvor an den Ausbau deiner Wildhüterstation gesorgt zu haben! Der Ausbau steht bei KapiFari im Mittelpunkt, du errichtest neue Anlagen und erweiterst deine Station sinnvoll. Um nicht auf Supermärkte und Hilfslieferungen angewiesen zu sein, lebst du am besten als Selbstversorger. Im Garten kannst du daher Heilkräuter anbauen. Für dein leibliches Wohl sorgen Bananenplantagen und ein Brunnen, für die Tiere baust du artgerechte Gehege.

Aufbauen und Aufpäppeln

Dabei bist du größtenteils frei in deinen Entscheidungen, wie du deine Station ausbaust. Allerdings haben verletzte Tiere immer Vorrang. Du solltest die Tiere so schnell wie möglich versorgen, damit sie in kurzer Zeit wieder fit sind für das Leben in der Wildnis. Einige Tiere allerdings benötigen länger um wieder auf die Beine zu kommen. Kümmere dich fürsorglich um deine Schützlinge, vergiss aber dabei nicht, auch einen Blick auf deine Station zu behalten. So fordern auch deine Bananen etwas Aufmerksamkeit!

Mit der Zeit bieten sich dir immer mehr Möglichkeiten, deine Station auszubauen. Allerdings entdeckst du auf deinen Expeditionen auch regelmäßig neue Tiere, um die du dich anschließend kümmern musst. Und so ein Tomatenfrosch hat schon gänzlich andere Anforderungen an seine Lebensumgebung als eine Giraffe oder gar ein Löwe. Da du mit fortlaufendem Spiel immer mehr Gebiete bereisen kannst, wird KapiFari so schnell nicht langweilig.

KapiFari bringt dank seiner abwechslungsreichen Aufgaben aber nicht nur viel Spaß sondern sorgt sogar für einen Lerneffekt. Beim Spielen wirst du viel über die Tierarten in Afrika lernen. Am besten beginnst du gleich nach der Registrierung schon einmal auf eine Reise durch den schwarzen Kontinent zu sparen.

Veröffentlicht von am 02.10.2012.

Kapifari

Kapifari bewerten

Bewertung Übermittlung Ihrer Stimme...
3.8 / 5
Anzahl bisheriger Bewertungen: 16
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.

ÄHNLICHE SPIELE

ZooMumba
ZooMumba

Es ist richtig was los im Zoo! Hilf den Tierpflegern, alles in Ordnung zu halten.

My Free Zoo
My Free Zoo

Hier dreht sich alles um Deinen eigenen Zoo. Mach ihn zum Liebling deiner Gäste!

My Fantastic Park
My Fantastic Park

Achterbahn, Riesenrad, Mega-Shows. Dein fantastischer Freizeitpark.

BESTE BEWERTUNG

Goodgame Big Farm
4.9 von 5 Sterne

Goodgame Empire
4.8 von 5 Sterne

Let's Fish
4.8 von 5 Sterne

Rising Cities
4.7 von 5 Sterne

Rail Nation
4.6 von 5 Sterne