Browsergamer.com

Remanum Cheats - Tipps & Tricks für Remanum

Veröffentlicht am 17.08.2012 von

Mehr Ansehen, mehr Geld und edle Waren helfen, in Remanum schneller voran zu kommen. Wir zeigen, wie das geht.

Mehr Ansehen, mehr Geld und edle Waren helfen, in Remanum schneller voran zu kommen. Wir zeigen, wie das geht.

Mehr Ansehen, mehr Geld und edle Waren helfen, in Remanum schneller voran zu kommen. Wer zudem weiß, wo er was spenden sollte, um durch die Stadtgebäude Boni abzugreifen, ist schon auf dem besten Wege, es in der Wirtschaftssimulation Remanum ganz nach vorne zu schaffen.

Mehr Ansehen erhalten

Ansehen entscheidet nicht nur über das Spieler-Ranking, sondern auch darüber, ob man neue Betriebe bauen kann oder nicht. Die eigene Residenz bringt grundsätzlich tägliches Ansehen - je höher sie ausgebaut ist, desto mehr. Die täglichen Feste fügen auch Ansehen hinzu. Es lohnt sich, Waren für Feste zu kaufen und in Ansehen umzuwandeln oder zügig Festwaren selbst herzustellen. Auch Bauspenden erhöhen das Ansehen, entweder als Geld oder als Warenspende. Wer hier besonders viel spendet, bekommt beim Ausbau noch einmal zusätzliches Ansehen, weshalb es sich lohnt, sich für ein Gebäude zu entscheiden, für das man dann dauerhaft spenden will. Ausbau von Senat und Tempel bringen auch noch einmal Ansehen

Edle Waren erhalten

Edle Waren kann man zwar auch produzieren, allerdings benötigt das in Remanum einige Vorarbeit. Schneller kommt man an edle Waren, indem man die einzelnen Quests spielt, bei welchen es ab und zu edle Waren als Belohnung gibt. Auch der tägliche Besuch beim Orakel kann edle Waren einbringen. Und wer in der Kaserne Ausrüstung bereitstellt, erhält bei erfolgreichem Feldzug ebenfalls verschiedene edle Waren, an die man zum Teil sonst so einfach nicht herankommt.

Positive Auswirkungen durch Ausbau der Stadtgebäude

In jeder Stadt gibt es zehn Gebäude, die alle Spieler zusammen mit Geld oder Waren ausbauen können. Der Ausbau der Gebäude bringt Vorteile für alle Spieler, deren Betriebe in und vor der Stadt angesiedelt sind, weshalb es Sinn macht, hier zu investieren. Dies sind die Vorteile der Gebäude:

 

Verbesserung der eigenen Produktion: Mehr Ausbaustufen für Landbetriebe bringt das Aquädukt. Mehr Ausbaustufen für Stadtbetriebe gibt es mit dem Forum Romanum. Neue Handlanger erscheinen in kürzeren Zeiträumen beim Ausbau des Versammlungsplatzes. Mehr Bildungspunkte produziert die Akademie und erlaubt eine schnellere Schulung von Handlangern zu Facharbeitern und von Facharbeitern zu Meistern, die mehr Waren produzieren können. Der Senat reduziert die Kosten an Ansehen für einen neuen Betrieb.

 

Besserer Verkauf von Waren: Bei Ausbau der Börse können mehr und größere Angebote eingestellt werden. Der Ausbau des Hafens erhöht die Zahl anderer Städte, die man beliefern kann.

 

Mehr Ansehen: Der Senat sorgt für mehr tägliches Ansehen für jeden Spieler. Der Tempel erhöht das Stadtansehen und dadurch das Ansehen des einzelnen Spielers.

Den Markt effektiv nutzen

Auf dem Markt kann man Waren zu festen Preisen in den gewünschten Mengen kaufen und verkaufen. Schnäppchen macht man hier nicht, dafür bekommt man die Waren sofort und soviele man möchte. Wenn noch ein paar Balken, Rinder oder Kohle für den Ausbau eines Gebäudes fehlen, kann man hier zuschlagen. Man kann auch Waren auf dem Markt parken, indem man den höchstmöglichen Preis festlegt. Die Waren werden dann über einen sehr langen Zeitraum verkauft und liegen nicht im Lager.

Die Börse effektiv nutzen

An der Börse kann man vor allem zu späten Nachtzeiten oder früh am Morgen schnell noch das eine oder andere Schnäppchen machen. Die Börse funktioniert allerding über Bieten auf Angebote, so dass einen immer noch jemand überbieten kann. Bei Verkäufen erzielt man hier in der Regel höhere Preise als auf dem Markt, allerdings werden Waren, die kein Spieler kauft, zu Niedrigpreisen vom System am Ende der Laufzeit verkauft. Angebot und Nachfrage sollte man bei der Börse also immer im Blick haben.

Welche Betriebe soll ich bauen?

Wenn man das Tutorial spielt, hat man am Anfang zwei Landbetriebe (Holz und Tonerde) sowie einen Stadtbetrieb (Amphoren). Als nächstes lohnt es sich, einen Stadtbetrieb zu bauen, der Holz verarbeitet, also ein Sägewerk für Balken, die man zum Ausbau früh benötigt. Es lohnt sich, dann die Brennerei für die Amphoren zu verkaufen und statt dessen eine Töpferei zu bauen. Hier kann man Teller herstellen, die mehr einbringen als Amphoren und später auch edle Teller für Feste produzieren. Amphoren kann man immer günstig einkaufen, da sie jeder Spieleinsteiger produzieren wird. Als Landbetriebe sollte man sich dafür aber zeitig (vielleicht noch vor der Töpferei) einen Köhler zulegen, wenn man die nötige Kohle nicht kaufen möchte.

 

Eine weitere gute Kombination ist eine Eisenmine (Land) und eine Schmiede (Stadt). Hier kann man die für den Ausbau nötigen Hämmer herstellen oder Schwerter, die man in der Kaserne zur Verfügung stellen kann, um edle Waren zu erhalten.


Kategorie: Remanum Cheats

TOP BROWSERGAMES

Goodgame Empire
Goodgame Empire

Burgen bauen und Schlachten schlagen: Herrsche im schönsten Königreich.

Farmerama
Farmerama

Der komplett verrückte Bauernhof. Rein in die Gummistiefel und los!

Goodgame Big Farm
Goodgame Big Farm

Die süße Farm-Simulation: Hier kannst du Tiere züchten und die Felder bestellen.

Forge of Empires
Forge of Empires

Bis zur Zukunft: Führe dein Volk durch die Epochen, erbaue ein Imperium.

Legends of Honor
Legends of Honor

Komm mit in eine mittelalterliche Welt, in der Ehre und Anstand noch zählen.

GAMEFINDER

Gamefinder
Finde das perfekte Game für Dich!

Wähle aus, was Du gerne spielst und wir zeigen Dir die passenden Browsergames.

BESTE BEWERTUNG

Goodgame Big Farm
4.9 von 5 Sterne

Goodgame Empire
4.8 von 5 Sterne

Let's Fish
4.8 von 5 Sterne

Rising Cities
4.7 von 5 Sterne

Rail Nation
4.6 von 5 Sterne