Browsergamer.com

Pokerschule: Nr. 2 - Tight-Aggressive?

Veröffentlicht am 18.02.2013 von

In der Reihe "Pokerschule" erklären wir die Grundlagen des Pokerns und geben Tipps für ein gutes Spiel.

In der Reihe "Pokerschule" erklären wir die Grundlagen des Pokerns und geben Tipps für ein gutes Spiel.

Du fegst gerne wie ein Hurricane über den Tisch und tütest sämtliche Chips ein? Dann verpass auf keinen Fall die 2. Ausgabe unserer neuen Artikelserie „Strategietipps der Woche“ von Pokermania!

 

Egal ob Anfänger oder schon Hai im Karpfenteich – wir steigern uns von Artikel zu Artikel und heben Dein Spiel auf ein völlig neues Level! Heute gehen wir in Strategietipp Nr. 2 der Frage nach – warum eigentlich immer Tight-Aggressive?

Warum Tight-Aggressive?

Wir empfehlen allgemeinhin eine sogenannte “Tight-Aggressive” Spielweise – und das aus gutem Grund. Bevor ich hier weiter erläutere, verschafft Dir diese Tabelle einen kurzen Überblick, welche Stile es im Poker eigentlich gibt:

  • Tight-Aggressive meint das aggressive (Betten, Raisen) Spielen weniger, aber guter, ausgewählter Hände vor und nach dem Flop.
  • Tight-Passive meint das passive (Callen, Limpen) Spielen weniger, aber guter, ausgewählter Hände vor und nach dem Flop.
  • Loose-Aggressive meint das aggressive Spielen vieler und dadurch natürlich auch mittelmäßiger bis schlechter Hände vor und nach dem Flop.
  • Loose-Passive meint das passive Spielen vieler und dadurch natürlich auch mittelmäßiger bis schlechter Hände vor und nach dem Flop.

Der Tight-Aggressive Stil ist zwar nicht der Einzige mit dem man erfolgreich Pokern kann, er ist allerdings unbestritten der Beste gegen einen unbekannten Gegner, er hat nämlich drei extreme Vorteile:

  1. Das Spielen ausgewählter, guter Starthände vor dem Flop erleichtert Dir Deine Entscheidungen nach dem Flop ungemein, da Du immer in hervorragender Ausgangsposition startest.
  2. Auch wenn Tight-Aggressive nicht die optimale Spielweise gegen JEDEN Gegner darstellt, ist sie die optimale Spielweise gegen jeden unbekannten Gegner. Paradox? Nein, denn durch Dein Tight-Aggressives Spiel bist Du gegen den Durchschnittgegner immer vorne, während Du gegen Gegner, die sich auf eine Tight-Aggressive Spielweise eingestellt haben, bei gutem Spiel Deinerseits so gut wie nichts verlierst. Und weil das so ist, versuchen nur wenige Deinen Spielstil gegen Dich auszunutzen, sondern widmen sich lieber den Loose-Passiven Gegnern.
  3. Abschließend hier der entscheidende Vorteil gegenüber Loose oder Tight-Passiven Gegnern: Du hast 2 Möglichkeiten die Hand zu gewinnen, während Deinen passiven Gegenspielern nur eine zur Verfügung steht.

Du gewinnst, wenn Du die beste Hand hast oder Dein Gegner foldet. Dein Loose / Tight-Passiver Gegner gewinnt, wenn er die beste Hand hat.

 

Von den beiden passiven Stilen ist im Prinzip nur der Tight-Passive jemals erfolgreich; und dass auch nur gegen einen bestimmten Gegnertyp – den Maniac. Ein Maniac ist ein Spieler, der mit seinen Chips umgeht, wie ein Las-Vegas Tourist mit seiner Urlaubskasse – er knallt sie in die Mitte, egal was er hat. In diesem Fall (und nur hier) ist der Tight-Passive Stil dem Tight-Aggressiven Stil überlegen, denn die Denkweise eines Maniacs ist typischerweise folgende: Er hat Angst vor meinen Chips, ich muss nur genug bieten damit er rausgeht.

 

Ein Konzept, das (mit etwas Glück auf Seiten des Maniacs) kurzfristig sogar häufiger aufgeht als man denkt, da hinter absurden Spielzügen, wie einem Preflop All-In, zunächst Könige oder besser vermutet werden. Langfristig kriegt allerdings auch der letzte Spieler mit, welche Goldgrube hier am Tisch sitzt und tut das Richtige: Auf eine mittel bis gute Hand warten (in den meisten Fällen reicht bereits Top Pair Good Kicker) und callen, callen, callen. Feuerst Du nämlich auf mehreren Streets zurück, kann es durchaus sein, dass selbst der verrückteste Pokermania Maniac stutzig wird und mit dem Chipsverteilen lieber bis zur nächsten Hand wartet – und das wollen wir doch nicht.


Kategorie: Pokermania Cheats

Pokermania bewerten

Bewertung Übermittlung Ihrer Stimme...
2.9 / 5
Anzahl bisheriger Bewertungen: 29
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.

ÄHNLICHE SPIELE

Goodgame Poker
Goodgame Poker

Pokere hoch und gewinne! Bei diesem Karten-Klassiker ist viel Geschick und Taktik gefordert.

BESTE BEWERTUNG

Goodgame Big Farm
4.9 von 5 Sterne

Goodgame Empire
4.8 von 5 Sterne

Let's Fish
4.8 von 5 Sterne

Rising Cities
4.7 von 5 Sterne

Rail Nation
4.6 von 5 Sterne