Browsergamer.com
Romadoria
Romadoria
Bilder & Videos:
Video zum Browsergame Romadoria
Fenster schließen
einfachkomplex
kostenloskostenpflichtig
PausenspielLangzeitspiel
Romadoria false

Willkommen bei den alten Römern! Wir schreiben das Jahr 50 vor Christus und ganz Gallien ist – oh, falsches Spiel, Entschuldigung. Ganz Hispanien ist von den Römern besetzt und du bist einer von ihnen. Es obliegt dir, das ruhmreiche Weltreich der Römer zu vergrößern.

Im Romadoria musst du dich glücklicherweise nicht gegen zaubertrank-gestärkte Gallier, ihre dicken Freunde und deren knuffige Hunde verteidigen. Sehr wohl aber solltest du dich vor deinen ebenfalls römischen Nachbarn schützen. In Eigenregie oder mit der Unterstützung durch einen schlagkräftigen Clan baust du im Browsergame Romadoria dein Imperium aus und eroberst Provinz für Provinz, stellst immer stärkere Heere auf und sorgst dafür, dass deine Untertanen diesen mageren Caesar drüben in Rom für einen warmgeduschten Waschlappen halten während sie dich anbeten und dir ihre Schätze zu Füßen legen.

Gebäudebau

Aller Anfang ist schwer – in einer kleinen Provinz im fernen Hispanien musst du als erstes deine Stadt ausbauen. Häuser für Bürger, reiche Bürger und schwerreiche Bürger entstehen unter deinem wachsamen Auge genauso wie ein Markt, eine Akademie und zahlreiche andere praktische Gebäude. Da die Gebäude mit fortschreitender Wichtigkeit immer teurer werden, solltest du allerdings ein wenig auf die Finanzen achten. Neues Geld kommt zwar regelmäßig in Form von Steuern hinein, dafür müssen aber auch erst einmal Bürger in ihren Häusern wohnen.

Forschung

Und dann sind da ja noch die unliebsamen Nachbarn, diese angriffslustigen Barbaren aus den schmuddeligen Vororten von Rom. Die Niedertracht ist ihnen schon von weitem anzusehen, so dass du gut daran tust, Verteidigungsanlagen und Einheiten für dein Heer zu erforschen. Auch das kostet dich Geld und zusätzlich auch Nahrung. Dafür  kannst du nicht nur einfache Soldaten, Speerträger und Reiter erforschen sondern auch Elefantenreiter und praktische Verteidigungsanlagen. So ein Elefant frisst Feldherren aber schnell die Haare vom Kopf, so dass für ausreichend Nahrung zum Unterhalt gesorgt werden sollte

Taktik

Du siehst, Romadoria ist durchaus anspruchsvoll und für Strategen mindestens genauso gut geeignet wie das ähnlich aufgebaute Die Stämme von Travian. Dabei behält Romadoria aber immer eine Eigenständigkeit, die auch für intensive Browsergames-Zocker noch Überraschungen vorbehält. So wirst du lange über die richtigen Taktiken im Kampf gegen deine Feinde grübeln, nach immer besseren Einheiten forschen und deine Waffen verbessern. Und wer weiß, vielleicht sitzt du schon bald in Rom auf dem Herrscherstuhl und lenkst die Geschicke des mächtigen römischen Reiches. Verdient hast du es ja – mit Romadoria bist du schließlich durch eine harte Schule für Feldherren gegangen.

Veröffentlicht von am 18.12.2012.

Romadoria

Romadoria bewerten

Bewertung Übermittlung Ihrer Stimme...
3.8 / 5
Anzahl bisheriger Bewertungen: 5
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.

ÄHNLICHE SPIELE

Cultures Online
Cultures Online

Herrsche über Dein Dorf, gründe Kolonien und bestehe spannende Abenteuer.

Goodgame Empire
Goodgame Empire

Burgen bauen und Schlachten schlagen: Herrsche im schönsten Königreich.

Forge of Empires
Forge of Empires

Bis zur Zukunft: Führe dein Volk durch die Epochen, erbaue ein Imperium.

BESTE BEWERTUNG

Goodgame Big Farm
4.9 von 5 Sterne

Goodgame Empire
4.8 von 5 Sterne

Let's Fish
4.8 von 5 Sterne

Rising Cities
4.7 von 5 Sterne

Rail Nation
4.6 von 5 Sterne