Browsergamer.com
Grepolis
Grepolis
Bilder & Videos:
Video zum Browsergame Grepolis
x

Fairplay bei Grepolis: Verbot von Lahmlege-Befehlen

Veröffentlicht am 09.01.2019 von Birgit Oppermann

Bei Grepolis gibt es jetzt genauere Erklärungen zum Verbot von Lahmlege-Befehlen.

Bei Grepolis gibt es jetzt genauere Erklärungen zum Verbot von Lahmlege-Befehlen.

Lahmlege-Befehle sind im Sinne des fairen Spiels bei Grepolis schon seit Jahren verboten. Doch sie sind nicht immer leicht zu identifizieren. Jetzt erklärt Grepolis ganz genau das Vorgehen.

Was ist ein Lahmlege-Befehl bei Grepolis?

Von einem Lahmlege-Befehl spricht man in ganz bestimmten Situationen: Neben einem Koloangriff (oder gegen einen solchen) werden an einen Spieler extrem viele Befehle mit möglichst geringer Stärke abgeschickt. Diese überfordern den Browser des Spielers so sehr, dass das Spiel über lange Zeit hängt und Aktionen nicht mehr möglich sind. Solche Lahmlege-Befehle sind nicht erlaubt und werden bei Grepolis nach der Fairplay-Regel §9 der Spielregeln geahndet. Erlaubt sind dagegen Spamangriffe. Darunter versteht man viele Miniangriffe auf einen Spieler, oft rund um die Uhr von wechselnden Angreifern. Solange diese Angriffe den Browser des Spielers nicht lahmlegen, ist diese Taktik erlaubt. Dafür hat sich die Mehrheit der Community ausgesprochen. Ebenfalls (noch) nicht verboten sind Pingangriffe: Hierbei schickt man an einen Spieler Angriffe, die sofort wieder angegriffen werden. Vor allem nachts ist dieses Vorgehen sehr unangenehm, weil der Angriffswarner des Handys den Spieler weckt, ohne dass er den Ursprung des Angriffs sehen kann. Passiert das häufiger, schaltet er den Warner aus und wird dann nachts erobert. Diese Taktik ist nicht verboten, es gibt aber eine Idee, diese unschöne Art des Spiels in Zukunft zu verhindern.

So erkennt Grepolis Lahmlege-Befehle:

Es gibt mehrere Kriterien, die klar für einen Lahmlege-Befehl sprechen:

  • Es ist ein Kolonieschiff beteiligt.

  • Nahe der Koloankunft werden viele Nachrichten an den Verteidiger geschickt, es gibt viele Handelsbewegungen oder es treffen viele Spione ein.

  • Es finden Pingunterstützungen statt, der Angreifer arbeitet also gleichzeitig mit abgebrochenen Befehlen.

  • Es gibt viele Minimalangriffe, die keinen sinnvollen Zweck verfolgen.

  • Der Spieler ist schon vorher durch unfaires Spiel aufgefallen.

Kommen einige dieser Punkte zusammen, liegt eindeutig ein Lahmlege-Befehl vor, der dann auch von Grepolis geahndet wird. Weitere Details zum Vorgehen findest du im Forum von Grepolis.


Kategorie: Grepolis News

Grepolis bewerten

Bewertung Übermittlung Ihrer Stimme...
3.6 / 5
Anzahl bisheriger Bewertungen: 146
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.

ÄHNLICHE SPIELE

Forge of Empires
Forge of Empires

Bis zur Zukunft: Führe dein Volk durch die Epochen, erbaue ein Imperium.

Goodgame Empire
Goodgame Empire

Burgen bauen und Schlachten schlagen: Herrsche im schönsten Königreich.

Travian Kingdoms
Travian Kingdoms

Komplexes Strategiespiel mit Multiplayer-Kämpfen, Diplomatie und Aufbau.

BESTE BEWERTUNG

Goodgame Big Farm
4.9 von 5 Sterne

Goodgame Empire
4.8 von 5 Sterne

Let's Fish
4.8 von 5 Sterne

Rising Cities
4.7 von 5 Sterne

Rail Nation
4.6 von 5 Sterne